Donnerstag, 27. Dezember 2018

Das gleißende Band von Irene Euler


Das gleißende Band | Irene Euler | 978-3959913775 | Drachenmond Verlag | Seiten: 600 Buch: 16,90 € | ebook: 4,99 €

Vielen Dank an Lovelybooks, dem Drachenmond Verlag und Irene Euler für die tolle Leserunde!


Klappentext 


Ein Wintersturm bringt Leovel in eine teuflische Klemme: Aus purem Zufall zieht sie die Thronerbin ihrer Erzfeinde aus dem Schnee und rettet ihr damit das Leben.
Nun besteht ein gleißendes Band zwischen Leovel und dem Mädchen stirbt eine von ihnen, reißt sie die andere mit in den Tod.Der Zauber wird sich erst lösen, wenn Leovel herausfindet, wer das Mädchen töten will.Als feindliche Schwertkämpferin ist Leovel im fremden Hofstaat Verdächtige, Gejagte und Jägerin zugleich. Umschlossen von einer Mauer aus Misstrauen muss sie sich mit einem verbrecherischen Magier einlassen, um einen ersten Hinweis auf die Verschwörer zu erlangen.

Meine Meinung

Zusammen mit Leovel ist man ausversehen in das feindliche Esbikol gestolpert und durch eine unbedachte Tat ist sie nun mit der Erbin von ihrer Feindin verbunden. Das Band verbindet die beide, und wenn nun einer stirbt, stirbt auch der Andere. Es beginnt ein großes Rätselraten, wer den Tod der Knospe herbeiführen möchte und jeder aus dem Hofstat wird einmal verdächtigt. 
Die Handlung war nie vorherzusehen und hat viele Kehrungen gemacht, was ich sehr gut fand und die Spannung der Geschichte erhöht hat. Leovel ist kein einfacher Protagonist und macht es ihren Mitmenschen und Leser etwas schwer sie zu mögen. Durch ihre Vergangenheit im Durbanter Heer misstraut sie grundsätzlich jeden und Magier sind Ausgeburten des Teufels. Das sie dann im Laufe der Geschichte Jorost näherkommt schiebt sie auch auf einen Zauber und versucht dagegen anzukämpfen. 
Leider bekommt die Geschichte einen Abzug von mir, weil ich mich gegen Ende sehr schwer getan habe mit Leovel Einstellung. Es wurde immer wieder widerholt, wie sie gegen die Anziehung gegenüber Jorost kämpfen muss und wie heimtückisch er doch damit ist. Auch hat man keinen wirklich tiefen Einblick in die Charaktere bekommen, sondern es blieb alles etwas an der Oberfläche. Durch Erklärungen und Erwähnungen konnte man sich in etwa ausmalen, was genau Leovel in dem Heer durchmachen, musste aber das war es dann auch schon. 

Fazit

Ein spannendes Versteck Spiel mit den Verschwörern gegen die Knospe. Nur eine misstrauische Protagonistin mit einer schweren Vergangenheit dürfen einen nicht abschrecken. 

Samstag, 15. Dezember 2018

Updates von mir

Hey ho ihr Lieben,
es tut mir wirklich sehr leid, dass hier gerade so wenig passiert. Aber ich versuche es, ab jetzt wieder zu ändern und wieder Rezensionen zu meinen gelesenen Büchern hier reinzustellen.
Durch mein stressiges Semesterende und dann reisen in Neuseeland haben mir nicht viel Zeit gelassen zum Aufschreiben. Oder beim Reisen wollte ich mir dazu nicht die Zeit nehmen, sondern jeden Moment genießen.
Ich hätte noch eine Ewigkeit dort bleiben können, um einfach nur zu sein. Meine Zeit mit reisen, lesen und tollen Menschen zu verbringen, wäre ein Traum. Aber nun bin ich wieder zurück im echt kalten Deutschland, bei meiner Familie und meinem Herzensmensch. 😄
Wirklich erholen von der Reise konnte ich mich aber nicht, weil ich ein paar Tage nach Ankunft schon ein Vorstellungsgespräch hatte. Das lief super und habe direkt am Ende der Woche dann schon die Arbeit aufgenommen, heißt Bücher verkaufen und einpacken ohne Ende. Aber es ist so schön wieder in einer Buchhandlung zu arbeiten und die ganzen Bücher wieder, um sich zu haben.😍
Seid ich dort angefangen habe zu arbeiten sind gefühlt wieder 10 Bücher auf meine Wunschliste gewandert und ich glaube, es werden noch mehr. Der Fluch einer Buchhändlerin, nie mit ihrem SUB fertig zu werden, da immer Nachschub kommt.


Mal eine Frage an euch, wenn es denn Leser gibt, wollt ihr hier nur Rezensionen sehen oder auch ab und zu anderen Sachen ein Post haben?

LG Rebekka



Dienstag, 27. November 2018

Schattenthron 2 von Angelika Diem


Schattenthron 2 - Der Prinz mit dem flammenden Herzen | Band 2 | Angelika Diem | 978-3959591300 | Machandel Verlag | Buch: 14,99 €
Zur Website von Angelika Diem


Zu allererst möchte ich Angelika Diem danken, für das Rezensionsexemplar und für diese grandiose Märchenwelt. 

Klappentext 

Sie dachten, sie hätten gewonnen.
Sie glaubten, es wäre vorbei.
Doch die Dunkelheit ist ihnen näher, als sie ahnen.


Rahel hat mit ihrer neuen Rolle am Königshof zu kämpfen. Leonard arbeitet hart, die Untaten seines Vaters wieder gut zu machen. Doch die Erwartungen des Reiches lasten schwer auf ihm.

Da bricht ein schrecklicher Fund alte Wunden wieder auf und zwingt Leonard zu einer bitteren Entscheidung.

Währenddessen ist Ivald noch immer auf der Flucht und plant bereits den nächsten Schachzug. Denn auch er kennt die Worte der Prophezeiung.

Der Kampf um den Rosenthron hat gerade erst begonnen.

Meine Meinung

>Achtung Spoiler zu Band 1 <
Fang ich doch bei dem hübschen Cover an, wie der erste hat auch der zweite Teil ein wunderschönes Cover bekommen. Ich bin wirklich sehr verliebt in diese Cover, auf Ihnen sind so viel Details zu entdecken und es greift die Geschichten superschön auf. Nach Band 1 habe ich auch ehrlich gesagt, nur wegen des ins Auge fallenden Covers gekauft. Mit der Geschichte wird man auch überhaupt nicht enttäuscht. 

Kleiner Rückblick auf Band 1, Hauptperson ist Rahel, die ein gefährliches Geheimnis hütet. Um dieses zu wahren, verlässt sie Ihr Heimatdorf Weißrosen und fängt in der Küche des Königsschlosses an. Dort findet gerade die Brautschau für den Prinzen statt und durch Zufall gerät auch Rahel unter die adelige Auswahl. Die unterschiedlichen Prüfungen meistert sie und Prinz Leonard und sie kommen sich auch etwas näher. Am Ende ist das große Finale und Leonard erwählt Rahel zu seiner Auserwählten und durch den Tod seines Vaters, wird Leonard König.

Band 2 setzt direkt nach diesen Ereignissen an und ich muss sagen das ich ein paar Seiten brauchte, um wieder in die Geschichte zu kommen. Aber dann hat mich diese Geschichte wieder gepackt und bezaubert. Hier bekommt man mal eine Geschichte geliefert die nicht mit "... und sie lebten glücklich und zufrieden bis zum Ende Ihres Lebens" aufhört, sondern die Probleme und Hindernisse aufzeigt, die nach dem Happy End auftauchen. So hat zum Beispiel Rahel starke Zweifel daran, ob sie die richtige Wahl war oder, wenn man den bösen Gerüchten der Mägde glauben darf, Ihre Schwester Rieke nicht die viel bessere Wahl wäre. 
Auch ohne diese Gerüchte ist noch nicht alles zum guten gewendet im Königreich und es wird noch einmal richtig spannend. 

In diesem Band bekommt man auch endlich ein paar mehr Hintergrund Sachen zu Wandlern und den Daimonen heraus und das fand ich wirklich interessant. Nur hätte ich da noch viel mehr Infos toll gefunden.


Fazit

Auch der zweite Band hat mir sehr gut gefallen obwohl ich, glaube den ersten Teil etwas lieber mag. Was glaube nur an der tollen Brautschau/ Wettbewerb lag. Beide Geschichten haben etwas märchenhaftes und magisches an sich und lassen sich wirklich gut lesen. 

Donnerstag, 1. November 2018

The House - Du warst nie wirklich sicher von Simon Lelic



The House - Du warst nie wirklich sicher | Simon Lelic | 9783404177233 | Bastei Lübbe |
 Buch 10 € | ebook 8,99 €


Danke an NetGalley und den Bastei Lübbe Verlag für das Rezensionsexemplar. 

Klappentext

Alles begann an dem Tag, als Jack und ich den Zuschlag für das Haus erhielten. Es sollte unser Zuhause werden, unser sicherer Hafen, gelegen in einer ruhigen Londoner Nachbarschaft. Keiner von uns konnte ahnen, was danach geschehen würde. Da war zuerst dieser merkwürdige Geruch, dann glaubte Jack nachts unten Schritte zu hören. Wir wollten es ignorieren, dieses Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Bis die Leiche hinter unserem Haus entdeckt wurde ...

Meine Meinung

Ich hatte das Buch in der Hoffnung auf einen schaurigen Thriller zur Hand genommen aber ich wurde leider enttäuscht. Es hatte zwar ein paar Schaurige Stellen aber ich glaube ich habe mir was schlimmeres ausgemalt als es dann wirklich war. Es war eher ein ruhiger Familienroman mit ein paar schaurigen Stellen. Die Bezeichnung Thriller war etwas irreführend, mit einer anderen Bezeichnung hätte ich es zwar nie zur Hand genommen aber es war trotzdem okay.
Die Art wie das Buch geschrieben ist hat mir gut gefallen. Da die beiden Protagonisten abwechslend ihre Seite der Geschichte aufschreiben und so weiß man immer nur so viel, wie die beiden. 

Fazit 

Ein Buch das meinen Erwartungen nicht wirklich erfüllen konnte aber mit einem anderen Bezeichnung durchaus interessant und unterhaltend

Mittwoch, 17. Oktober 2018

Fluchbrecher von Richard Schwartz


Fluchbrecher | Die Eisraben-Chroniken 1 | Richard Schwartz | Piper | 9783-492-70519-6 | 480 Seiten | Buch: 17,00 € | ebook: 12,99 € 

Klappentext

Alexandra McInnes hat als Pilotin der Special Forces zahlreiche Einsätze erfolgreich geflogen. Doch bei einem verheerenden Unfall wird sie schwer verletzt. Der Kybernetiker Dr. Jensen eröffnet ihr die Möglichkeit, an einem einzigartigen Experiment teilzunehmen: Sie soll ihr Bewusstsein in das Online-Spiel Vorena übertragen und dort vollständig geheilt weiterleben. Als Alexandra die gigantische Welt Vorenas betritt, verändert dies alles. Fortan muss sie als Kämpferin Questen erfüllen, sich mit anderen Spielern verbünden und Reiche erobern. Doch bald holt sie ihre Vergangenheit ein. Denn Alexandra ist nicht die einzige, die in Vorena ein neues Leben beginnen will. Und die Spielwelt Vorena wird bald realer, als sie ahnen konnte ... Der große LitRPG-Roman von Richard Schwartz!


Meine Meinung 

Dieses Buch hatte ich eigentlich nur wegen des Autors zur Hand genommen, mir war eigentlich ziemlich egal, um was es ging

Aber als ich dann angefangen habe es zu lesen, konnte ich es nicht mehr wirklich aus der Hand legen. Die Thematik war gerade genau das richtige Lesefutter für mich und es hat mich sehr fasziniert, wie der Autor es umgesetzt hat.
Da ich selber gerne mal zocke, kannte ich den Aufbau von einen Online-Spiels, so war es, als ob man selber mit im Spiel war. So wurden zum Beispiel die ganzen Levelaufstieg Sachen mit beschrieben und wie sie ihre Erfahrungspunkte verteilen konnte.
Auch die Story, die um Alexandras Charakter geschrieben wurde, hat mir supergut gefallen, weil es so einen viel besseren Bezug zu dem Land hatte und nicht ein wildes Hin und Her reisen auf der Karte war. Als dann noch die Brücke zur realen Welt geschlagen wurde, war ich noch mehr von dem Buch angefixte. Ich fand das Buch Ready Player One schon gut aber dieses hier hat mir mehr Aktion und Handlung gegeben, was mir bei dem anderen etwas gefehlt hat.
Ich finde die Vorstellung den Geist eines Menschen mit einer Maschine zu verschmelzen faszinierend aber auch erschreckend. Dieses Thema greift der Autor in seinem Buch auch auf und zeigt die Möglichkeiten aber auch die Schattenseiten auf.
Auch die Protagonistin denkt viel über dieses Thema nach, weil sie eigentlich nur noch über die Maschine am Leben gehalten wird.

Fazit

Wo ist die Fortsetzung ? XD
Ich will weiterlesen und wissen, wie es weitergeht. Wie sich die Crew weiterentwickelt und wie die Geschichte mit Alexandra Eisrabe weitergeht. Ein spannendes Leseabenteuer, das mich sehr begeistern konnte.



Ein großes dankeschön an NetGalley und an den Piper Verlag für das digitale Lesexemplar.

Dienstag, 16. Oktober 2018

Kyler von Tillie Cole


Kyler Hades Hangmen | Band 2 | Tillie Cole | Lyx Verlag | 978-3-7363-0812-1 | eBook 7,99 €


Klappentext 

Wenn Schönheit dein Fluch ist und dein Glaube ein Käfig, kann nur die Liebe deine Freiheit sein. 
Kyler "Ky" Willis führt das Leben, von dem er immer geträumt hat. Als Vizepräsident der Hades' Hangmen sind ihm die Loyalität seiner Brüder, die Freiheit der Straße und schöne Frauen in seinem Bett stets sicher. Doch als die junge Lilah beim MC unterkommt, merkt er das erste Mal seit langer Zeit, dass er mehr will – und dass es Dinge gibt, die er nicht haben kann. Denn völlig abgeschottet von der Außenwelt aufgewachsen kennt Lilah keine Freude, keine Freiheit und keine Liebe. Und wenn sie eins gelernt hat dann, dass Kys Welt verdorben und voller Sünde ist – egal wie sehr ihr Herz aus dem Takt gerät, sobald der wilde Mann mit dem Engelsgesicht in ihrer Nähe ist ... 
"Die Hades' Hangmen sind etwas ganz Besonderes!" For the Love of Books and Alcohol 
Band 2 der düster-sinnlichen Hades'-Hangmen-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Tillie Cole 

Meine Meinung, nicht frei von SPOILERN

Der erste Band der Reihe fand ich super. Im zweiten Band ging es nun um eine der Schwestern von Mea, die am Ende von Band 1 von den Hangmen's befreit wird. Delilah oder von alle eigentlich nur Lilah genannt ist überzeugt von den Lehren des Prophetens und hatte nicht vor die Gemeinde jemals freiwillig zu verlassen. Durch den Überfall fand sie sich aber bei den Hangmen wieder, für sie ist das Clubhaus die biblische Hölle. Und da alle Heiligen Männer tot sind, wie es scheint, kann sie nun ihre Seele nicht mehr von dem Bösen erlöst werden. Denn sie und ihre Schwestern sind die verdorbene Töchter Eva's.
Es war etwas ganz anderes ihre Seite und Sicht auf ihr Leben in der Gemeinde zu lesen. Mae hat erkannt, wie falsch die Lehren und die Praktiken in der Gemeinde sind und ist abgehauen. Aber bei Lilah ist der Glauben so fest verankert, dass sie das verkehrte daran nicht erkennt. Sie zitiert immer wieder aus der Schrift von dem Propheten Davids und versteht noch nicht mal was das Wort Vergewaltigung bedeutet.
Nur Kyler der Vize ist ein kleiner Lichtblick für sie, bei ihm fühlt sie sich sicher.

Aber kann er sie wirklich lieben, oder ist es nur ihre böse Macht als Verführerin die ihn ihr zu Füßen liegen läßt?

Es ist ziemlich harter Tobak und ich hätte die Protagonistin so oft gerne geschüttelt um sie aus dieser Welt und den Ansichten herauszuholen. Alleine von der Thematik alleine ist das Buch nicht für jeden geeignet aber ich wollte dann doch wissen wie es mit allen weiterging und geht. Ich finde es ziemlich erschreckend, dass es immer noch solche Orte wie diese falsche Gemeinde gibt. Die Roman-Reihe besteht nämlich auf Gesprächen und Geschichten von Opfern solcher Sekten. Alleine deshalb sollten man diese Geschichten lesen.
Vielleicht auch noch am Ende erwähnt, die Bücher sind mit sehr viel Sexszenen gespickt. Also wem dies nicht so gefällt ist hiermit gewarnt. :)


Fazit

Eine manchmal anstrengende Protagonistin, die überzeugt ist von einer so falschen Sache. Aber eine schöne Liebesgeschichte mit vielen auf und ab's. 

Freitag, 12. Oktober 2018

Der Welten-Express von Anca Sturm



Der Welten-Express 1 | Anca Sturm | Carlsen Verlag | 9783551654113 | 384 Seiten | HC 14,99  | eBook 10,99 € | ab 11 Jahren


Zum Inhalt


*** Eine atemlose Reise, angetrieben von Kohle, Dampf ... und Magie! Willkommen im WELTEN-EXPRESS! ***

BAND 1: Nacht für Nacht sitzt die schüchterne Flinn Nachtigall am stillgelegten Bahnhof von Weidenborstel, dem Ort, wo zwei Jahre zuvor ihr Bruder verschwand. Bis eines Abends ein Zug herbeirollt, mit einer gewaltigen, rauchspuckenden Lokomotive. Und Flinn ... ... stürzt als blinde Passagierin in das Abenteuer ihres Lebens! Denn der Zug ist der Welten-Express, ein fahrendes Internat voller außergewöhnlicher Kinder, angetrieben mit magischer Technologie. Ein Ort, in dem Flinn Freunde findet – und Feinde. Denn der Welten-Express birgt mehr Geheimnisse, als sie sich je hätte träumen lassen ... ***

Die Reise beginnt: Der erste Band einer fantastisch-zauberhaften Trilogie über Freundschaft, Liebe und Abenteuer mit jeder Menge Spannung und Magie für Mädchen und Jungen ab 11 Jahren ***

Für Fans von "Harry Potter" und "Der Goldene Kompass" ***

Meine Meinung 

Ein magisches Buchcover, das mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Aber für mich hat dann doch irgendwie was gefehlt um es super gut zu finden. Ich habe es wirklich gerne gelesen, hatte aber irgendwie zu hohe oder sagen wir andere Erwartungen an diese Geschichte.
Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen. Auch die Fachbegriffe in der magischen Technologie wurden immer gut erklärt. Auch hat mir die der Schreibstil die Kulisse sehr schön vor Augen geführt und ich konnte mir die einzelnen Waggongs richtig vorstellen. So etwas mag ich sehr gerne an Büchern, die das schaffen.
Aber mich hat die Schule nicht ganz überzeugen können, weil es alles nur so halbherzig unterrichtet wurde. Das fand ich irgendwie komisch.
Flinn als Charakter fand ich interessant, obwohl ich sie doch manchmal etwas anstrengend fand.


Fazit

Ein schönes Buch aber für mich hat irgendwie der besondere Funke gefehlt oder er hat bei mir leider nicht gezündet. Für jüngere Leser sieht das wahrscheinlich etwas anders aus.

Interview mit Anca Sturm

[Quelle: Calsen Verlag]



Freitag, 28. September 2018

Save Us von Mona Kasten

Save Us | Mona Kasten | Maxton-Hall Reihe Band 3 | Lyx | 9783736306714 | Buch 12,90€ | ebook 9,99  

Inhalt

Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören? 

Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben – nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind …

"Save Me hat all das, was ich an Büchern liebe, und noch viel mehr." Sarah-liest

"Gefühlvoll, mitreißend, voller Liebe." Nichtohnebuch


Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Ruby und James!

Meine Meinung

Da mir Band 2 nicht so gefallen hatte und ich mich echt an manchen Stellen dazu zwingen musste weiterzulesen war ich mir nicht sicher ob ich Band 3 wirklich lesen wollte. Aber da ich Dinge und Geschichten gerne beendet haben will habe ich es nun doch gelesen und ich bin sehr froh das ich es gemacht habe. Es hat der Geschichte einen schönen Abschluss gegeben obwohl mir das Ende etwas zu abrupt und holperig erschien. Auch sehr schön fand ich das man noch mehr ueber die anderen Charaktere erfahren hat. Mich hat es mehr interessiert, wie es mit Lydia und ihrer Schwangerschaft ging und Ember und Wright, mit ihrer Freundschaft. 

--- Achtung SPOILER !! ---
Ruby und James haben endlich mal sich schnell wieder vertragen, wenn es anders gewesen wäre haette ich glaube nicht weitergelsen. Fand ich mal sehr erwachsen von den beiden, und auch ihre Beziehung entwickelt sich in dem Buch auch sehr schön weiter. Haette nicht gedacht, dass es dann so endet aber finde das Ende wirklich schön und bin aber nun froh die Reihe beendet zu haben.

Den Schreibstil von Mona Kasten finde ich wirklich sehr angenehm, weil er sich so leicht weglesen lässt. 

Fazit

Ein schöner Reihenabschluss obwohl die Reihe auch gerne etwas kürzer hätte sein können. 

Mittwoch, 19. September 2018

Das steinerne Schloss von Anna Weydt


Das steinerne Schloss | Anna Weydt | books2read Harper Collins | 9783733711887 | ebook: 0,99 €

Zum Inhalt

Ein Talisman, der sie beschützt. Eine Sage, die sie verfolgt. Ein Familiengeheimnis, das sie lüften muss.

Als Charlie aus dem Nichts von mythischen Kreaturen angegriffen wird, treten ihre Alltagssorgen mit einem Schlag in den Hintergrund. Die einzige Aussicht auf Schutz bietet ein Bündnis mit dem wortkargen Erik, der ihr wie auf Schwingen getragen zu Hilfe eilt. Kann ihr mysteriöser Retter Licht ins Dunkel bringen?
Gefangen in einem Labyrinth aus Lügen kämpft Charlie um Antworten. Doch fündig wird sie erst, als es längst kein Zurück mehr gibt.
[Quelle: Anna Weydt]

Meine Meinung

Ich durfte diese Geschichte im Zuge einer Leserunde lesen und ich war super gespannt, weil ich den Klappentext sehr interessant fand.
Das Buch startet auch wirklich gut und ist wirklich spannend. Anna Weydt hat wirklich schöne und tolle Charaktere geschaffen nur hat mir manchmal nur etwas mehr gefehlt. Am Anfang als Charlie in diese magische Welt rein stolpert ist man genau wie sie mit Staunen und etwas Skepsis erfüllt. Sie hat so viele Fragen und bekommt von Erik eigentlich gar keine Antworten. Dass frustriert nicht nur sie sondern hat auch mich als Leser etwas frustriert, weil diese Situationen immer wieder vorgekommen sind. Erik und Charlie haben viele Auseinandersetzungen, welche am Anfang sehr unterhaltsam sind aber dann ab und zu etwas anstrengend werden.
Charlie und Erika haben aber auch sehr prickelnde Momente, wo man etwas mehr in Erik erahnen kann, als den Arsch, den er die meiste Zeit gibt. Der Bösewicht in dieser Geschichte fand ich wirklich sehr gut und auch die Beschreibung dieser Person fand ich richtig gut. 

Nur das Ende kam für mich dann leider etwas abrupt, ich hätte mir ein etwas ausführlicheres gewünscht.

Fazit 

Eine schöne Geschichte die aber noch ein paar kleine Schwächen hat. Es ist mit vielen Fantastischen Wesen gefüllt, wo einen besonders der Greif ans Herz wächst. Es hat wirklich schöne Momente und tolle Beschreibungen aber im ganzen hat es mich nicht so begeistert, wie ich gehofft hatte. 

Montag, 3. September 2018

Wie die Luft zum Atmen von Brittainy C. Cherry



Wie die Luft zum Atmen | Romance Elements 1 | Brittainy C. Cherry | Lyx Verlag | 9783736303188 |  Buch 14.00 | eBook 9.99  | Uebersetzt: Katja Bendels

Zum Inhalt

Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen

Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. »Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz«, hatten sie gesagt. »Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit.« Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte.


Kein Seelenverwandter verlässt diese Welt allein; sie alle nehmen einen Teil ihrer anderen Hälfte mit sich.
"Wie die Luft zum Atmen von B. C. Cherry" 

Meinung 

Als der erste Teil damals herauskam, habe ich den ganzen Hype darum nicht verstanden. Jeder fand es anscheinend großartig und es war all-over Instagram. Jetzt habe ich es nun endlich gekauft und gelesen und was soll ich sagen, ich verstehe den Hype. 
 So viel Herzschmerz und Gefühle! Es ist ein wirklich sehr schönes Buch und mit so vielen Zitaten die ich mir rausgeschrieben habe.

Das Buch wird aus zwei Perspektiven erzählt einmal aus der Sicht von Elizabeth und dann aus der Sicht von Tristan. Dies gibt einen einen tiefen Einblick darüber, was beide fühlen und wie sie so geworden sind wie sie gerade sind. Mich hat es super in die Geschichte gesogen und war emotional dabei. Bei manchen Stellen habe ich unter anderen mit den Tränen zu kämpfen gehabt, weil es mich so berührt hat. 


Fazit

Wunderbares Buch und wer gerne Liebesgeschichten liest, sollte dieses unbedingt lesen. Ich kann es jedenfalls nur empfehlen und werde mir demnächst auch noch die nächsten Bände der Reihe besorgen. 


Montag, 27. August 2018

Tell me three things von Julie Buxbaum



Tell me three things - Wenn das Glück in deinem Postfach liegt... | Julie Buxbaum | One Bastei Entertainment | 9783846600726 | HC 14,00 € | TB 10,00€ | eBook 8,99 €

Zum Inhalt

An ihrem ersten Tag an der neuen Highschool geht für Jessie Holmes einfach alles schief. Und dabei ist ihr Leben gerade sowieso schon kompliziert genug. Da bekommt sie eine anonyme E-Mail mit Ratschlägen, wie sie den Schulalltag überstehen kann. Sie hat zwar keine Ahnung, wer dahintersteckt, aber trotzdem beschließt sie, die Tipps zu befolgen. Und Nachricht für Nachricht verliebt sie sich mehr in den Absender. Doch wer ist der Unbekannte, der ihr Herz immer wilder schlagen lässt?

Doch manchmal ist ein Kuss kein Kuss kein Kuss, sondern ein langes Gedicht.
 Julie Buxbaum

Zum Buch

Was soll ich sagen, dieses Buch hat mich sehr glücklich gemacht.
Es war einfach mal schön etwas anderes, so echtes zu lesen. In der Geschichte geht es um Jessie, deren Mutter verstorben ist und nun neu nach LA gezogen ist. Dort muss sie sich nun an einer Schickimicki Highschool zurechtfinden, was mit Oberzicken nicht ganz einfach ist.
Aber mit Somebody Nobody der anonyme Absender der Mails, findet sie einen Ratgeber der ihr durch die harte Anfangszeit hilft.
Wie Jessie ist man selbst wie verrückt am Rätseln, wer der geheimnisvolle SN ist. Ob Jessie es herausfindet und wer nun dahinter steckt, müsst ihr selbst lesen.
Diese Ausgabe mit dem Waffel Cover finde ich besonders schön und es passt auch so schön zu dem Buch. Bevor ich wusste, um was es in dem Buch ging, hatte ich mich schon in das Cover verliebt.

Fazit

Ein tolles Buch, das einen sehr mitfühlen lässt. Es geht um Trauer aber auch darum trotzdem weiterzumachen und sich weiterzuentwickeln. Ein sehr schönes Buch!!

Ganz klare Leseempfehlung!!

Samstag, 25. August 2018

DOORS - Der Beginn von Markus Heitz




DOORS - Der Beginn | Markus Heitz | Knaur Verlag | 9783426454817 | kostenloses eBook


Die neue Reihe von Markus Heitz erinnert mich an meine Kindheit, mit dem Büchern, wo man selber entscheiden konnte, wo man weiterlesen wollte. So hatte man immer unterschiedliche Geschichtsverläufe. Auch hier muss man sich nach der Pilotfolge entscheiden, durch welche Tür die Gruppe gehen soll. Es stehen 3 Türen, 3 verschiedene Bücher zur Auswahl.
"DOORS X - Dämmerung", "DOORS ? - Kolonie" und "DOORS ! - Blutfeld" - drei Romane, drei parallele und eigenständige Geschichten, drei Möglichkeiten. Es liegt in deiner Hand.

Zum Inhalt

Der schwerreiche Vater der vermissten Anna-Lena van Dam schickt ein sechsköpfiges Team aus, um seine Tochter zu finden – darunter einen Ex-Militär, eine Höhlenkletterin und einen Parapsychologen. Jeder der sechs ist ein Experte auf seinem Gebiet, jeder von ihnen hat etwas zu verbergen. Und keiner von ihnen wird das gigantische Höhlensystem unter dem Anwesen der van Dams unverändert verlassen.

Denn in der Dunkelheit entdeckt das Team geheimnisvolle Türen, und muss sich dahinter auf Pfade jenseits aller Wissenschaft und Vernunft einlassen, um Anna-Lena zu retten.

[Quelle: Knaur Verlag]

Zur Pilotfolge

Diese kurze Geschichte macht einen ganz hibbelig auf mehr und ich kann mich noch nicht ganz entscheiden, durch welche Tür ich gehen will. Also mit welchem Buch ich also am 1. Oktober weiterlesen soll ...
Allein diese 80 Seiten des Anfangs sind schon so vielversprechend und gut. Es gibt so viele unbeantwortete Fragen und eigentlich keine Antworten, sondern nur Vermutungen.



Zu den 3 Wahlmöglichkeiten


DOORS ? - Kolonie

Der schwerreiche Vater der vermissten Anna-Lena van Dam schickt den Ex-Soldaten Viktor mit einem fünfköpfigen Geo-Expertenteam los, um seine Tochter zu suchen. In einem gigantischen Höhlensystem entdeckt die Gruppe mehrere Türen mit mysteriösen Zeichen. Um Anna-Lena zu retten, müssen sie sich auf Pfade jenseits von Wissenschaft und Vernunft einlassen -
Eine der Türen führt die Gruppe mitten in die 40er Jahre.
Doch hier hat Nazi-Deutschland früh kapituliert, die USA haben kolonialgleiche Kontrolle über Europa übernommen und drohen dem Widerstand, angeführt von Russland, mit einem Atomschlag. Will Viktor überleben, muss er diesen Wahnsinn stoppen – um jeden Preis!


DOORS ! - Blutfeld

Im Höhlenlabyrinth unter der Villa der van Dams lauert ein uraltes Geheimnis – hinter mysteriösen Türen, versehen mit rätselhaften Symbolen.
Als Ex-Soldat Viktor und sein Geo-Expertenteam auf der Suche nach der vermissten Anna-Lena van Dam eine Tür öffnen, führt diese die Gruppe ins frühe Mittelalter des 9. Jahrhunderts.
Doch anders, als sie es aus den Geschichtsbüchern kennen, wird die Macht nicht nur von Männern ausgeübt. Während mächtige Kaiserinnen sich bekriegen, planen männliche Verschwörer das Ende des Matriarchats. Viktor und sein Team suchen nach Anna-Lena und sind mittendrin, als Europa auf eine gigantische Schlacht zusteuert …


DOORS X - Dämmerung

Kann man in einem Haus verschwinden? Die Spuren von Anna-Lena van Dam führen zwar eindeutig hinein in die seit Jahrzehnten leer stehende Villa ihres Urgroßvaters – aber nicht wieder heraus. Ihr Vater vermutet sie in einem geheimen Höhlensystem unter dem Haus und schickt ein Geo-Expertenteam aus, um seine Tochter zu suchen. Eine mysteriöse, mit einem X gekennzeichnete Tür stößt das Team um den Ex-Soldaten Viktor von Troneg unerwartet in die eigenen Albträume. Wie besiegt man die eigenen Dämonen? Im unterirdischen Reich existiert zudem noch viel mehr, das nicht von dieser Welt ist. Und der einzige Fluchtweg führt in eine bedrohliche Zukunftsvision ...

Freitag, 24. August 2018

Das gläserne Tor von Sabine Wassermann



Das gläserne Tor | Sabine Wassermann | Edel Elements | 9783962151638 | NEUAUFLAGE vorher bei Heyne | eBook 5,99 €

Zur Ausgabe

Das Buch von Sabine Wassermann wurde als ebook nun im Edel Elements Verlag Neuaufgelegt. 2007 war es im Heyne Verlag als Taschenbuch verlegt worden. Ich finde das neue Cover wunderschön und es passt sehr gut zu dem Buch. 

Zum Inhalt

Das Tor in eine phantastische Welt

Es geschehen seltsame Dinge am Ausgrabungsort des jungen Berliner Archäologen Friedrich. Nicht datierbare Schmuckstücke tauchen auf, und eines Nachts stößt seine Verlobte Gracia auf einen dunklen Fremden, der vor ihren Augen im Wasser verschwindet. Wenig später zieht es auch Gracia in den See, doch sie findet sich nicht am Grund des Sees wieder, sondern in einer fremden Welt voller Magie, Zauber und Gefahr. Während Friedrich in Berlin verzweifelt nach Gracia sucht, wird sie von Kriegern gefangen genommen und vor deren despotischen Herrscher geführt. Als ihr ein mysteriöser Sklave zur Flucht verhilft, beginnt für die junge Frau das Abenteuer ihres Lebens ...



Zum Buch

Ich durfte das Buch in einer Leserunde lesen, und ich muss sagen das Buch hat mir ganz gut gefallen.
Der Schreibstil war sher angenehm und ich bin sehr schnell in die Geschichte hereingekommen. Ich war von dem Archeologischen Aspekt sehr faziniert und hätte mir davon noch etwas mehr Gewichtung gewünscht.
Die Tatsache das Gracia in ein fremdes Land kommt und deren Sprache nicht versteht und erst erleben muss fand ich sehr gut. Das hat der Geschichte mehr Glaubhaftigkeit gegeben. Da Gracia aus einer anderen Kultur kommt, hat sie vor Ort dann doch einen ziemlichen Kulturschock. So kommt sie aus einer Zeit, wo jede Frau ein Korsett trägt und so wenig Haut wie möglich zeigen darf. Dass hat zu manch komischer Begebenheit geführt und zu verwirrung bei den Menschen Vorort.

Das Buch ist Aufgeteilt in Gracias Zeit dort und als Sie dann wieder nach Hause zurückkehrt fängt die Kapitel zählung wieder bei eins an. Hatte mich am Anfang etwas darüber gewundert aber machte dann Sinn, es so zu unterteilen. Ein anderer Punkt der mich etwas verwirrt hatte war die erwähnung, dass Friedrich in Berlin nach Gracia  sucht und hatte erwartet, zwischendurch etwas von ihm zu lesen. Er kam aber erst wieder gegen Ende im Buch vor, fand ich etwas Schade.
Gracia und Anschar machen beide eine Entwicklung durch in dem Buch aber am Ende konnte mich Gracia doch nicht zu 100% überzeugen. Sie war mir dann doch etwas zu jammerich und ist nie wirklich aus sich herausgekommen.

Fazit

Ein spannendes Buch in einer faszinierenden Welt und Kultur. Trotz ein paar kleinen Schwächen, will ich doch unbedingt wissen, wie es mit Anschar und Gracia weitergeht.

In dem Buch "Die eiserne Welt" geht es dann mit den beiden weiter.

Sonntag, 19. August 2018

Kinder des Nebels von Brandon Sanderson


Kinder des Nebels | Die Nebelgeborenen | Brandon Sanderson | Pieper Verlag | 978-3-492-70479-3 | Übersetzer: Michael Siefener | Paperback 18,oo € | eBook 15,99 €  


Inhalt

Endlich liegt die von Fans sehnlichst erwartete Neuausgabe von Brandon Sandersons erstem »Nebelgeborenen«-Roman vor: Ein roter Himmel, Asche, die das Land bedeckt, und unheimliche Nebel, die aus dem Boden emporsteigen – die Welt des Letzten Reiches ist düster und unheilvoll. Der unsterbliche Lord Ruler herrscht mit eiserner Hand und unterdrückt das Volk der Skaa als Sklaven. Doch damit will Kelsier sich nicht abfinden. Der junge Skaa besitzt mächtige Fähigkeiten und versammelt eine Gruppe Rebellen um sich, um einen ungeheuerlichen Plan zu verwirklichen: Mithilfe der magischen Kräfte der Allomantie will Kelsier Lord Ruler stürzen ...


Meinung

Brandon Sanderson, ein Autor dessen Bücher in keiner guten Fantasy-Abteilung fehlen sollte. Ich habe mir schon sehr lange vorgenommen gehabt etwas von ihm zu lesen aber irgendwie war ich der Ansicht, dass es mich nicht begeistern könnte. Hier in Neuseeland wurde mir wieder mal der Autor empfohlen und habe dann auf meinen eReader gesucht und wurde fündig. Ich hatte tatsächlich den ersten Band von "Die Nebelgeborenen" auf meinen Kindle. Nun hatte ich keine Ausrede mehr das Buch nicht zu lesen, also habe ich damit angefangen.

Und mensch... , wieso habe ich nicht schon früher mit dieser Reihe angefangen ? Na ja, so muss ich zumindest nicht auf die nächsten Bände warten und kann gleich weiterlesen.
Denn dieses Buch hat mich in jeder hinsicht überrascht, es war überhaupt nicht so, wie ich gedacht habe. Es war mitreißend und spannend und die Welt die Sanderson aufgebaut hat, ist so gut durchdacht und riesig.
Im Buch begleitet man Kellsier, einen Skaa der nicht ganz ist wie die anderen seines Volkes. Er besitzt die Gabe, die eigentlich nur Adlige besitzen, nämlich die Allomantie zu beherrschen. Mit dieser will er den allmächtigen, gottgleichen Herrscher stürzen, um dies umszusetzen versammelt er seine engsten Freunde um sich.
Dieser Gruppe schließt sich Vin an, ein junges Skaa Mädchen, die die zweite Protagonistin im Buch ist. Mir haben ihre Erzählstränge immer besonders gut gefallen und wie sie sich langsam entwickelt. Denn auch Vin hat die seltene Gabe der Allomantie, diese kann sie aber noch in ihrer Gänze einsetzen und wird deswegen von Kellsier darin unterwie.

Wie und ob es die Gruppe von Kellsier es schafft den Herrscher zu stürzen müsst ihr selbst lesen. Es lohnt sich diese Gruppe auf ihren Abenteuer zu begleiten. 

Fazit 

High Fantasy vom feinsten und sollte man sich nicht entgehen lassen. Ich ärgere mich ein bisschen, nicht eher was von Brandon Sanderson in die Hand genommen zu haben.

Freitag, 17. August 2018

Verheißung des Zwielichts von Kresley Cole


Verheißung des Zwielichts | Band 16 der Immortal After Dark | Kresley Cole | Lyx | 9783736307520 | Buch 10,00 € | eBook 8,99 | Übersetzt Bettina Oder

Inhaltsangabe

Prinz Mirceo Dakiano ist ein junger Vampir, der sein Dasein in vollen Zügen genießt. Er gibt sich zügellos seinen Gelüsten hin, und Liebschaften holt er sich stets nur für eine Nacht in sein Bett. Bis er auf den mächtigen Dämon Caspion trifft, zu dem Mirceo sofort eine enge Verbundenheit spürt – und er will nichts mehr, als Cas zu erobern. Denn er ist überzeugt, dass dieser sein vom Schicksal erwählter Gefährte ist. Der Dämon hingegen wehrt sich mit Zähnen und Klauen gegen Mirceos Annäherungsversuche, da er eigentlich mit Männern nichts anfangen kann. Aber lange kann auch Cas das Feuer, das zwischen ihnen brennt, nicht leugnen …

Ein Roman aus der Welt der Immortals after Dark und ein Spin-off der Dacian-Reihe!
[Quelle:luebbe]

Meinung

Verheißung des Zwielichts war mein erster Gay Romance Roman. Eigentlich ist das nichts was ich lese aber ich hatte mir beim Aussuchen des Buches nicht auf den Klappentext geachtet, sondern nur auf den Autoren Namen. Ich habe schon öfter was von Kresley Cole gelesen und dachte es wäre ein ganz normaler Romance Roman von ihr. XD
Aber mir hat das Buch trotzdem ganz gut gefallen, nur die Handlung ist dann doch etwas zu kurz gekommen für meinen Geschmack. Dafür gab es ungemein viele Sexszenen, davon hätten einige entfallen können und stattdessen etwas mehr Handlung reingekonnt. Dadurch wirkte das Buch auch um noch vieles kürzer als es eigentlich ist. Fand ich persönlich schade, weil ich doch etwas mehr über die Zeit erfahren hätte, wo Caspion in der Zwischenwelt ist. Er hat dort schließlich 500 Jahre verbracht aber das bekam nicht viel weitere Ausführung.
Gemein fand ich dann auch das es dann mitten in der Story aufhört, gerade gefühlt angefangen und Zack war es zuende. Aber wahrscheinlich geht es dann im nächsten Band weiter. 

Fazit

Mich hätte es aber gefreut, wenn es länger gewesen wäre und eine etwas anders verteilte Gewichtung gehabt hätte. Weniger Sex mehr Handlung und Backstory. Ansonsten war es ein sehr kurzweiliges Buch, was einen für mehrere Stunden gut unterhält. 

Mittwoch, 15. August 2018

Vox von Christina Dalcher



Vox | Christina Dalcher | ISBN 978-3103974072 | S. Fischer Verlag | Seiten 400 | Buch 20,00 € | ebook 4,99 € | Übersetzer Marion Balkenhol, Susanne Aeckerle


Inhalt

In einer Welt, in der Frauen nur hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, bricht eine das Gesetz. Das provozierende Überraschungsdebüt aus den USA, über das niemand schweigen wird!
Als die neue Regierung anordnet, dass Frauen ab sofort nicht mehr als hundert Worte am Tag sprechen dürfen, will Jean McClellan diese wahnwitzige Nachricht nicht wahrhaben – das kann nicht passieren. Nicht im 21. Jahrhundert. Nicht in Amerika. Nicht ihr.
Das ist der Anfang.
Schon bald kann Jean ihren Beruf als Wissenschaftlerin nicht länger ausüben. Schon bald wird ihrer Tochter Sonia in der Schule nicht länger Lesen und Schreiben beigebracht. Sie und alle Mädchen und Frauen werden ihres Stimmrechts, ihres Lebensmuts, ihrer Träume beraubt.
Aber das ist nicht das Ende.
Für Sonia und alle entmündigten Frauen will Jean sich ihre Stimme zurückerkämpfen.


Meinung

Da ich sehr viel Fantasy lese wollte ich mal etwas abwechslung haben und etwas anspruchsvolleres lesen. Der Klappentext und die Medienpräsenz hat viel versprochen und mich hat es voll und ganz überzeugt. Hätte nicht gedacht das mich dieses Buch so fesseln würde aber sobald ich es angefangen hatte wollte ich es nicht aus der Hand legen.
Die Vorstellung, dass so etwas wirklich passieren könnte ist so erschreckend und doch nicht ganz so abwegig.
Dieses Buch zeigt auf das man sich nicht nur um sich selbst kümmern sollte sondern auch die Politik im Blick haben sollte und sich für die eigene Rechte einzusetzen. Ansonsten kann es kommen das man solche nicht mehr besitzt.
Für mich hatte der Text die gleiche Wirkung, wie das Buch "Die Welle" von Morten Rhue. Man liest gebannt und entsetzt, wie sich die Ansichten der Menschen ändern und total verdreht sind. Aus unserer Sicht zumindest, für diese Menschen sind es aber Fakten und Tatsachen und darüber kann man mit ihnen nicht diskutieren. 

Im Buch passiert das mit dem älteren Sohn von Jean, man bekommt die winzigen Schritte der Veränderung mit und man ist geschockt, wie schleichend dieser Prozess ist.

Ein großartiges Buch, was wirklich jeder lesen sollte!! 

Sonntag, 12. August 2018

Cat & Cole von Emily Suvada


Cat & Cole - Die letzte Generation | Band 1 | Emily Suvada | Planet! | 9783522505598 | Buch 17,00 €  | eBook 12,99 | Übersetzt Vanessa Lamatsch 

Inhaltsangabe

1 Milliarde Leben am Abgrund. 2 Menschen, die sie retten können. 1 Geheimnis, versteckt in ihrer DNA.

Krankheiten, Schönheitsmakel, körperliche Einschränkungen: von der Erde gelöscht! Mensch und Technik sind verschmolzen, jeder trägt ein Panel in sich, das den eigenen Körper perfektioniert. Fast! Eine mörderische Seuche ist ausgebrochen, und nur eine einzige Person auf der Welt ist fähig, den Impfstoff zu entschlüsseln – Catarina Agatta.
Gemeinsam mit Cole, dessen Körper gentechnisch verändert wurde, kommt die geniale Hackerin Cat einer Wahrheit näher, die grausamer ist als jedes tödliche Virus!
[Quelle: Thienemann-Esslinger]

Meinung 

Was für ein krasses Buch! Definitiv ein Highlight für mich in dem Genre Dystopie.
Vom Cover her hatte ich irgendwie was anderes erwartet aber das was ich dann zu lesen bekam hat mich dann doch etwas aus den Socken gehauen. Ich fand es super das die Autorin das Thema DNA Manipulation und die Technik so gut beschrieben hat. So konnte man es auch als normal Sterblicher ohne Technikwissen gut verstehen.
Das Buch hat großartige Wendungen und man konnte nicht wirklich vorrausahnen was als nächstes passieren würde.
Die Autorin zeichnet mit ihren Worten eine schreckliche Welt in der ich mich nicht befinden möchte. Aber sie macht es so spannend und mitreißen, dass man das Buch nicht aus der Hand legen möchte.


Eine klare Leseepfehlung und etwas frischer Wind im Bereich für Dystopien.

Montag, 6. August 2018

Twisted Love von L.J. Shen


Twisted Love | Sinner of Saints Band 2 |  L.J.Shen | Lyx Verlag | 9783736307032 | Buch 12,90€ | eBook 9,99 €

Inhaltsangabe

Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät ... Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch Dean brach ihr Herz, als er sich nicht für sie, sondern für eine andere entschied. Nach elf Jahren stehen sich die beiden nun erneut gegenüber. So viel hat sich verändert zwischen ihnen, so viel ist geschehen. Doch ein Blick in Deans Augen genügt, und die Sehnsucht und das Verlangen sind wieder da, viel stärker noch als damals. Dean ist fest entschlossen, Rosie davon zu überzeugen, dass er seinen Fehler bereut und dass sie zu ihm gehört - für immer. Was er nicht weiß: Rosie ist krank. Sehr krank. Und für eine zweite Chance könnte es schon zu spät sein ... Band 2 der Spiegel-Bestseller-Reihe! "Wenn ihr Vicious geliebt habt, wird Dean Cole euch zerstören - und ihr werdet jede Minute davon genießen!" Chatterbooks Book Blog

Zum Buch

Dieses mal steht Dean Cole alias "Ruckus" im Zentrum und die Beziehung zu Rose LeBlanc, Emilias jüngere Schwester. Dean gehört auch zu den Hot Holes, wie Vicious und ist natürlich kein Gutmensch obwohl er das besser verbirgt als sein Kumpels.

"Was gibt dir das Gefühl, lebendig zu sein?"
- Rosie
Immer am Anfang von Rosies Sicht stellt sie sich diese Frage und gibt immer einen andere Antwort darauf. Dies fand ich ziemlich berührend, weil mir dadurch bewusster wurde, dass sie das Leben nicht für gegeben hinnahm. Aus Band hatte man schon etwas über die Krankheit von ihr mitbekommen und das sie wie eine zerbrechliche Rose behandelt wurde. Der Schreibstil ist genauso direkt und für manche wohl sehr vulgär geschrieben. Aber es gibt auch sehr viel witz und berührende Szenen. 


Meinung

Mir hat dieser Band noch besser gefallen als der erste Band, da ich diese Liebesgeschichte etwas besser nachvollziehen konnte. Die Liebesgeschichte zwischen Vicious und Millie fand ich manchmal nicht ganz nachvollziehbar, obwohl ich den Band auch gerne gelesen habe. Auch dieses Buch ließ sich nur so weglesen und hat mich sehr gut unterhalten. Die Autorin hat mich auch gekonnt auf eine falsche Spur gelenkt , dass hatte ich schon wirklich länger nicht mehr :) Auch ist mir das Schicksal von Rosie viel mehr zu Herzen gegangen, weil sie es sowieso schon so schwer in ihren Leben hat.

Ein wirklich schönes Buch, besonders das letzte Kapitel hat mir sehr gut gefallen. Jeder der den ersten Teil mochte sollte sich auch den zweiten Teil holen. Es ist so cool wie es mit den Hot Holes weitergeht. 

Donnerstag, 2. August 2018

Fire Queen von Vanessa Sangue




Fire Queen | Band 2 | Vanessa Sangue | 9783736306172 | Lyx Verlag | Buch 12,90 € | eBook 9,99€



Inhaltsangabe

Ich habe dir vertraut …
Saphiras Welt liegt in Scherben. Die De Angelis sind zerschlagen, sie selbst schwer verletzt und ihr Selbstvertrauen zerstört. Das erste Mal in ihrem Leben hatte sie sich von ihren Gefühlen leiten lassen – und muss nun einen hohen Preis dafür bezahlen. Denn Madox ist in Wirklichkeit das neue Oberhaupt der Familie Varga – und damit Saphiras schlimmster Feind. Doch Saphira gilt nicht umsonst als der gefürchtetste capo der Cosa Nostra. Sie schwört, die Vargas auszulöschen und Madox zu zeigen, was es bedeutet, sich mit der Eisprinzessin anzulegen – ohne zu ahnen, dass die größte Gefahr viel näher ist, als sie denkt …

"Düster, sexy und voller Intrigen: Vanessa Sangue weiß, wie man verbotene Liebesgeschichten schreibt!" Mona Kasten

Abschlussband der düsteren Liebesromanreihe von Bestseller-Autorin Vanessa Sangue

[Quelle: luebbe]

Meinung

Achtung wieder sehr heiß!

Nach dem Cliffhanger vom ersten Teil habe ich mir sogleich den 2. Band der Diologie geschnappt. Mit dem Ende von Band 1 konnte ich einfach nicht leben. Keine Ahnung, wie andere so lange warten konnten.

Auch dieser Teil war viel zu schnell vorbei aber es war ein großartiges Leseerlebnis. Dieses mal gab es statt vielen Sexszenen mehr Gewaltszenen aber fand ich nur passend. Was erwartet man auch anderes, wenn Saphira in den Krieg zieht. Es gab wieder überraschende Wendungen und manche die sich schon abgezeichnet haben. Madox und Saphira sind nie weiter davon entfernt gewesen zusammen zu kommen, beide in der jeweils gegnerischen Familie.

Ob sie ein Glückliches Ende zu zweit bekommen, müsst ihr selber herausfinden. Fand es zumindest einen super Abschluss der Reihe.
Freue mich schon auf weitere tolle und ungemein heiße Bücher von Vanessa Sangue! :)