Freitag, 28. September 2018

Save Us von Mona Kasten

Save Us | Mona Kasten | Maxton-Hall Reihe Band 3 | Lyx | 9783736306714 | Buch 12,90€ | ebook 9,99  

Inhalt

Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören? 

Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben – nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind …

"Save Me hat all das, was ich an Büchern liebe, und noch viel mehr." Sarah-liest

"Gefühlvoll, mitreißend, voller Liebe." Nichtohnebuch


Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Ruby und James!

Meine Meinung

Da mir Band 2 nicht so gefallen hatte und ich mich echt an manchen Stellen dazu zwingen musste weiterzulesen war ich mir nicht sicher ob ich Band 3 wirklich lesen wollte. Aber da ich Dinge und Geschichten gerne beendet haben will habe ich es nun doch gelesen und ich bin sehr froh das ich es gemacht habe. Es hat der Geschichte einen schönen Abschluss gegeben obwohl mir das Ende etwas zu abrupt und holperig erschien. Auch sehr schön fand ich das man noch mehr ueber die anderen Charaktere erfahren hat. Mich hat es mehr interessiert, wie es mit Lydia und ihrer Schwangerschaft ging und Ember und Wright, mit ihrer Freundschaft. 

--- Achtung SPOILER !! ---
Ruby und James haben endlich mal sich schnell wieder vertragen, wenn es anders gewesen wäre haette ich glaube nicht weitergelsen. Fand ich mal sehr erwachsen von den beiden, und auch ihre Beziehung entwickelt sich in dem Buch auch sehr schön weiter. Haette nicht gedacht, dass es dann so endet aber finde das Ende wirklich schön und bin aber nun froh die Reihe beendet zu haben.

Den Schreibstil von Mona Kasten finde ich wirklich sehr angenehm, weil er sich so leicht weglesen lässt. 

Fazit

Ein schöner Reihenabschluss obwohl die Reihe auch gerne etwas kürzer hätte sein können. 

Mittwoch, 19. September 2018

Das steinerne Schloss von Anna Weydt


Das steinerne Schloss | Anna Weydt | books2read Harper Collins | 9783733711887 | ebook: 0,99 €

Zum Inhalt

Ein Talisman, der sie beschützt. Eine Sage, die sie verfolgt. Ein Familiengeheimnis, das sie lüften muss.

Als Charlie aus dem Nichts von mythischen Kreaturen angegriffen wird, treten ihre Alltagssorgen mit einem Schlag in den Hintergrund. Die einzige Aussicht auf Schutz bietet ein Bündnis mit dem wortkargen Erik, der ihr wie auf Schwingen getragen zu Hilfe eilt. Kann ihr mysteriöser Retter Licht ins Dunkel bringen?
Gefangen in einem Labyrinth aus Lügen kämpft Charlie um Antworten. Doch fündig wird sie erst, als es längst kein Zurück mehr gibt.
[Quelle: Anna Weydt]

Meine Meinung

Ich durfte diese Geschichte im Zuge einer Leserunde lesen und ich war super gespannt, weil ich den Klappentext sehr interessant fand.
Das Buch startet auch wirklich gut und ist wirklich spannend. Anna Weydt hat wirklich schöne und tolle Charaktere geschaffen nur hat mir manchmal nur etwas mehr gefehlt. Am Anfang als Charlie in diese magische Welt rein stolpert ist man genau wie sie mit Staunen und etwas Skepsis erfüllt. Sie hat so viele Fragen und bekommt von Erik eigentlich gar keine Antworten. Dass frustriert nicht nur sie sondern hat auch mich als Leser etwas frustriert, weil diese Situationen immer wieder vorgekommen sind. Erik und Charlie haben viele Auseinandersetzungen, welche am Anfang sehr unterhaltsam sind aber dann ab und zu etwas anstrengend werden.
Charlie und Erika haben aber auch sehr prickelnde Momente, wo man etwas mehr in Erik erahnen kann, als den Arsch, den er die meiste Zeit gibt. Der Bösewicht in dieser Geschichte fand ich wirklich sehr gut und auch die Beschreibung dieser Person fand ich richtig gut. 

Nur das Ende kam für mich dann leider etwas abrupt, ich hätte mir ein etwas ausführlicheres gewünscht.

Fazit 

Eine schöne Geschichte die aber noch ein paar kleine Schwächen hat. Es ist mit vielen Fantastischen Wesen gefüllt, wo einen besonders der Greif ans Herz wächst. Es hat wirklich schöne Momente und tolle Beschreibungen aber im ganzen hat es mich nicht so begeistert, wie ich gehofft hatte. 

Montag, 3. September 2018

Wie die Luft zum Atmen von Brittainy C. Cherry



Wie die Luft zum Atmen | Romance Elements 1 | Brittainy C. Cherry | Lyx Verlag | 9783736303188 |  Buch 14.00 | eBook 9.99  | Uebersetzt: Katja Bendels

Zum Inhalt

Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen

Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. »Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz«, hatten sie gesagt. »Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit.« Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte.


Kein Seelenverwandter verlässt diese Welt allein; sie alle nehmen einen Teil ihrer anderen Hälfte mit sich.
"Wie die Luft zum Atmen von B. C. Cherry" 

Meinung 

Als der erste Teil damals herauskam, habe ich den ganzen Hype darum nicht verstanden. Jeder fand es anscheinend großartig und es war all-over Instagram. Jetzt habe ich es nun endlich gekauft und gelesen und was soll ich sagen, ich verstehe den Hype. 
 So viel Herzschmerz und Gefühle! Es ist ein wirklich sehr schönes Buch und mit so vielen Zitaten die ich mir rausgeschrieben habe.

Das Buch wird aus zwei Perspektiven erzählt einmal aus der Sicht von Elizabeth und dann aus der Sicht von Tristan. Dies gibt einen einen tiefen Einblick darüber, was beide fühlen und wie sie so geworden sind wie sie gerade sind. Mich hat es super in die Geschichte gesogen und war emotional dabei. Bei manchen Stellen habe ich unter anderen mit den Tränen zu kämpfen gehabt, weil es mich so berührt hat. 


Fazit

Wunderbares Buch und wer gerne Liebesgeschichten liest, sollte dieses unbedingt lesen. Ich kann es jedenfalls nur empfehlen und werde mir demnächst auch noch die nächsten Bände der Reihe besorgen.